0

Grand Crú: Schokolade aus den besten Kakaosorten der Welt

Online Einkaufen bei Krönner:

-Versandkosten: € 3,50

-Kostenloser Versand ab € 70,00

-Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung

-Schneller Versand per DHL

Grand Crú Schokolade von Krönner - wenn es etwas ganz Besonderes sein soll!


Die Bezeichnung Grand Cru (franz., wörtlich „großes Gewächs“) wird nicht nur für Wein, sondern auch für Schokolade verwendet.

Die Speise der Götter


Das Ursprungsgebiet des Kakaobaumes ist das Amazonas-Tiefland, doch seinen Namen verdankt er dem schwedischen Botaniker Carl von Linné: „Theobroma cacao“, zu Deutsch „Speise der Götter“.

Edelkakao-Anbaugebiete


Die Kakaobohnen für unsere erlesene, handgeschöpften Grand Crú Schokoladen kommen aus Peru, der dominikanischen Republik, Grenada, Ghana und Madagaskar und gehören zu den Besten weltweit! – auch als Exklusiv-Serien in Holzschatullen erhältlich.

Bei den Kakaosorten unterscheidet man diese vier:



Criollo


Sie ist die älteste und auch seltenste Kakaoart und bringt nur wenig Ertrag, dafür aber einen besonders delikaten Kakao. Der Criollo-Kakao ist eine Edelkakaosorte, die nur wenig Bitterstoffe enthält und einen geringen Säuregehalt aufweist. Da dieser Kakaobaum nicht in Monokulturen, sondern zum Sonnenschutz nur in Mischbepflanzung wächst, entwickeln sich besondere Nebenaromen, die je nach Sorte z. B. an Nüsse, Karamell, Waldbeeren oder Tabak erinnern. Die Criollo-Bohne macht nur 3% der Weltproduktion aus.

Forastero


Forastero bedeutet „Fremdling“, denn er galt früher als Neuzugang aus dem Amazonasgebiet. Der Forastero macht heute 80 bis 90 % der weltweiten Kakaoproduktion aus, ist also der Konsumkakao schlechthin. Er hat zwar weniger Aroma als der Criollo zu bieten, die Pflanze ist dafür aber widerstandsfähig und wirft viele Früchte ab. Dieser Kakao hat seine Heimat im oberen Amazonasgebiet und wird heute vor allem an der Elfenbeinküste angebaut. Er ist robust, und durch seine hohen Erträge hat er sich weltweit durchgesetzt.

Trinitario


Aus Criollo und Forastero entstand die Kreuzung Trinitario, benannt nach seinem Ursprungsort, der Insel Trinidad. Der robuste Baum mit den aromatischen Bohnen wächst zum Beispiel auf den Antillen, in Südamerika, Sri Lanka und Indonesien. Seine Früchte bringen viele Geschmacksnuancen und Aromen hervor, gelten auch als Edelkakao und sind selten zu finden.

Arriba


Genetisch gesehen ist der Nacional Arriba ein Forastero. Die Aromen sind jedoch viel feiner und deshalb zählt er mittlerweile zu den Edelkakaosorten. Trotz vielfältiger Versuche den Kakao auch in anderen Ländern zu kultivieren, entfaltet der Nacional sein Aroma ausschließlich in Ecuador. Die besten Ergebnisse bei den Aromen erzielen die Provinzen Los Rios und Bolivar. Die wichtigste Untersorte ist der Arriba. Er hat frische und delikate Kakaoaromen mit blumigen und nussigen Aromen, die manchmal auch einen Hauch von Zitrusfrüchten spüren lassen.

82467 - für uns mehr als eine Postleitzahl


Für unser Grand Crù Schokoladen-Sortiment verwenden wir bei Krönner in Garmisch nur erstklassige Kakaoqualität der Sorten Criollo und Trinitario. Mit handwerklichem Geschick entstehen daraus unsere wertvollen und köstlichen Grand Crù Schokoladen.

Neue Grand Crú Schokoladen

Die beliebtesten Grand Crú Schokoladen von Krönner

Aktuelle Angebote

Alle Grand Crú Schokoladen

Kontakt
Konditorei & Kaffeehaus Krönner
Achenfeldstrasse 1
D-82467 Garmisch-Partenkirchen

Telefon: +49 (0)8821- 3007
info@kroenner.com
Montag bis Samstag
9.00 - 18.30 Uhr

Sonn- und Feiertags
Laden 9.00 - 18.30 Uhr
Café 9.30 - 18.30 Uhr